Tanz Sport Akrobatik Lieselotten

 

Aus einer Laune heraus beschloss man im November 1993, für die Faschings-Saison 1994 ein Männerballett aufzustellen.

Die tanzbegeisterten jungen Männer warfen ihre langen, behaarten Beine zum CanCan in die Höhe und eroberten in Windeseile die Herzen der Zuschauer.

So war es nur eine logische Folgerung, dass am 28.03.1994 die TanzSportAkrobatik-Gruppe Lieselotten gegründet wurde, um diese erfolgreiche Idee fortzusetzen.

Pierre Pfeiffer, einer der Initiatoren, zeichnete sich bis August 2002 als Vorstand verantwortlich für die Geschicke der Tänzer.

In der Saison 2003 übernahm Matthias Mayrhofer das Ruder, danach stand Ferdinand Kleitner an der Spitze der Lieselotten.

2006-2014 führte Gerhard Vogt die Truppe an.

Benannt ist die Gruppe nach ihrer ersten Trainerin, Liese (Elisabeth) Pfeiffer, die zwei Jahre lang die Musik auswählte, die Choreographie erarbeitete und den Tanz einstudierte.

Außerhalb der Faschingssaison organisieren die Lieselotten jedes Jahr ein Minigolf-Turnier, eine Mottoparty, ein Königsschießen und ein Schafkopfturnier.

2013 übernahm Bernd Janowsky das Amt des Lieselotten-Präsidenten.

 

Das Highlight aber sind sicherlich die großen Faschings-Bälle, bei denen die Lieselotten mittlerweile einen festen Bestandteil des Programms darstellen. Meist treten sie zum Schluss auf, da sie im Grunde nicht mehr zu toppen sind, und so für das Publikum den krönenden Abschluss bilden.

 

 

Impressum

Datenschutz